Energiesparen, Smart Home und Mobilität: topaktuelle, vieldiskutierte Themen.

Schweiz am Wochenende - Beilage

Gut 85 Prozent der Zweitwohnungen werden in der Schweiz normal geheizt, auch wenn länger niemand da ist.

Coop Zeitung

Wären die Zweitwohnungen der Schweiz mit einer ferngesteuerten Heizung ausgestattet, könnte man insgesamt über 2000 Gigawattstunden Energie pro Jahr einsparen

Radio BeO

Heizen an der Lenk mit Fernsteuerung

SRF

Heizen per Handy : Zweitwohnende sollen so CO2 einsparen

Radio BeO

Bei Neubauten und Sanierungen ist diese für Ferienhäuser und Ferienwohnungen gemäss der Kantonalen Energieverordnung (KEnV) bereits Pflicht, dennoch wissen viele Besitzerinnen und Besitzer noch zu wenig über diese Lösung

Berner Zeitung

Die Zweitwohnungen in der Region sollen auf eine Heizungsfernsteuerung umstellen. Lenk-Simmental Tourismus beteiligt sich am Pilotprojekt «Make Heat Simple».

Aroser Zeitung

Im Rahmen eines kürzlich lancierten Pilotprojekts wirbt die Gemeinde Arosa deshalb für eine dritte, stressfreie Variante: die Heizungsfernsteuerung.

Buendner Tagblatt

Die Gemeinde Arosa sowie die vier Gemeinden der Energiestadt Ela (also Albula, Bergün Filisur, Lenz und Surses) unterstützen derzeit die Besitzerinnen und Besitzer von AltbauZweitwohnungen, ihre Heizungen mit einer Fernsteuerung zu versehen.

Suedostschweiz Region

Einzelne Installateure hätten in den letzten Monaten «über 100 Anlagen» installiert, schreibt Energie Schweiz

Suedostschweiz Region

Mit der Kampagne «Make Heat Simple» will das Bundesamt für Energie ressourcenschonenderes Heizen in Zweitwohnungen fördern. Fünf Bündner Gemeinden sind dabei.

Hauptpartner